Grundausbildung Atemschutzgeräteträger

Das Ziel

Theoretische und praktische Grundausbildung für das Tragen von Pressluftatmern und Regenerationsgeräten.

Die 20 Stunden umfassende Ausbildung erfüllt die Forderung der Grundausbildung bei Feuerwehren nach FwDV 7 und Atemschutzmannschaften der Industrie nach BGR 190 (ZH1/701) für das Tragen von Isoliergeräten.

Die Zielgruppe

Feuerwehren und Atemschutzmannschaften der Industrie.

Dauer: 20 Stunden / 3 Tage Praxistraining
Gruppengröße: 9 – 12 Personen
Wo: Training Base Weeze GmbH & Co. KG. • Flughafenring 16 • Weeze

ZURÜCK zum Trainingsbereich Feuerwehr

Die Teilnahmebedingungen

Medizinische Untersuchung nach G 26.3.

Der Inhalt

  • Regelwerke im Atemschutz
  • Atmung des Menschen
  • Schadstoffe und Sauerstoffmangel
  • Aufbau und Schutzumfang von Atemschutzmasken und Filtern
  • Aufbau und Funktion von Schlauchgeräten und Pressluftatmern
  • Aufbau und Schutzwirkung von Chemikalienschutz-anzügen, Einsatzgrundsätze
  • Verhalten im Atemschutz
  • Pflege und Prüfung von Atemschutzgeräten
  • Anlegen von Atemschutzmasken
  • Anlegen und Kurzprüfung von Pressluftatmern
  • Wiederbelebung bei Unfällen im Atemschutz
  • Atemschutzübung mit Filtergeräten
  • Atemschutzübung mit Pressluftatmern